Unerfüllter Kinderwunsch und Schlafstörungen

Einer Klientin blieb der Kinderwunsch in ihrer Ehe unerfüllt. Nach medizinischer Bestätigung ihrer organischen Gesundheit und erfolglosen Therapien nahm sie zu mir Kontakt auf: Sie bat mich ihre Wohnung zu überprüfen. Außerdem konnte sie in ihrem Zimmer nicht schlafen. Sie vermutete Störungen darin.

Angst alleine in der Mietwohnung

Wenn die Klientin alleine zu Hause war, konnte sie nur unter großer, unerklärlicher Angst den Flur überqueren und die Toilette aufsuchen.

Erdströme und Energie von Verstorbenen

Bei meiner Begehung fand ich vor: In der Wohnung lagen die Erdströme als Hartmann-Gitter vor. Und genau dort lag der Schlafbereich meiner Klientin (!!). Weiter diagnostizierte ich neben negativen Gedankenwesen und Seelen aus der Vergangenheit der Wohnung, Seelen- Energie von Verstorbenen, die keines natürlichen Todes gestorben waren. Dazu ist wichtig zu wissen, dass diese Energie in die Aura der Menschen eindringen und sie beeinflussen kann. Dazu kamen die negativen Gedankeninformationen meiner Klientin und ihres Partners.

Frei atmen können nach Wohnungsharmonisierung

Nach Auflösung der negativen Strukturen erfuhr meine Klientin eine bisher nicht gekannte positive Wohnqualität. „Ich kann jetzt frei atmen”. Sie fühlt sich befreit von ihren Ängsten und kann schlafen.

Neues, nachhaltiges Denken für Kinderwunsch-Thema

Mit der Reinigung habe ich die Voraussetzung geschaffen, damit meine Klientin und ihr Mann in ein neues, nachhaltiges Denken hineingehen können. Jetzt können sie sich der Problematik der Kinderlosigkeit leichter stellen. Auf Wunsch meiner Klientin begleite ich das Paar noch ein Stück auf ihrem Weg.


Newsletter 🌅

Trage dich hier ein und erhalte meinen 🏘️ Newsletter.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

gutes Wohnen und Arbeiten von Anfang an