ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Abschluss eines Beratungs- und Dienstleistungsvertrages mit LICHTWOHNEN.

Neben diesen gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen (Impressum) für diese Internetseite.

Ihr Geschäftspartner ist:

Gudrun Firzlaff

Stünkelweg 4

30900 Wedemark

E-Mail: harmonisierung@lichtwohnen.de

Internet: https://www.lichtwohnen.de

1. Zustandekommen des Vertrages, Honorarvereinbarung

1 a) Nach Terminvereinbarung per Telefon, Fax oder E-Mail wird ein Grundangebot auf Basis einer Ferndiagnose für ein Objekt erstellt. Dieses Angebot enthält neben dem Honorar auch die Fahrtkosten (Kilometerpauschale) und ggf. eine Übernachtungspauschale. Eine Koppelung von mehreren Objekten ist möglich.

1 b) Der Beratungs- und Leistungsvertrag zwischen mir und dem Auftraggeber (Klienten) ist zu Stande gekommen, sobald uns das Grundangebot (Versand mit AGB) vom Klienten unterschrieben und/oder als angenommen (E-Mail, Telefon, mündlich) zugeht. Damit gelten auch diese AGB als akzeptiert. Bei einem Ortstermin können im Grundangebot nicht erfasste Zusatzarbeiten offensichtlich werden, um die der Maßnahmenkatalog und die Vergütung erweitert werden müssen. Gleiches gilt übertragen auf einen Gesprächs- oder Behandlungstermin.

1 c) Falls wir den Termin aus außergewöhnlichen Umständen verschieben müssen, werden wir Sie per Telefon oder E-Mail informieren. Der Vertrag bleibt bestehen und ein neuer Termin wird vereinbart. In Notfällen sind kurzfristige Termine möglich.

1 d) Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung der vereinbarten Leistungen, nicht die Herbeiführung eines bestimmten Erfolges. Insbesondere schuldet Gudrun Firzlaff LICHTWOHNEN kein bestimmtes wirtschaftliches Ergebnis. In Vorgesprächen und mit Vorinformation wird die Klientin/der Klient vorbereitet. Jede Entscheidung der Klientin/des Klienten ist eigenverantwortlich.

1 e) Diese AGB gelten ausschließlich. Abweichende Geschäftsbedingungen (der Klienten) werden nicht anerkannt. In Ausnahmefällen stimme ich ausdrücklich und schriftlich zu.

1 f) Tritt der Klient von einem Vertrag zurück, erklärt er sich damit einverstanden, ein Ausfallhonorar in Höhe der bereits geleisteten Arbeit zu zahlen.

1 g) Gudrun Firzlaff LICHTWOHNEN ist berechtigt, einen Dienstvertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen, wenn das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht erwartet werden kann. Diese Gründe können in der Spezialisierung liegen, im gesetzlichen oder ethischen Bereich. In diesem Fall bleibt der Honoraranspruch von Gudrun Firzlaff LICHTWOHNEN für die bis zur Ablehnung der Beratung entstandenen Leistungen erhalten.

2. Zahlungsmodalitäten

2 a) Unsere Leistung wird in einer Rechnung ordnungsgemäß abgerechnet, welche der Klient nach Abschluss persönlich, per Post oder E-Mail erhält. Nach Erhalt ist die Zahlung des geschuldeten Betrages sofort fällig. Die Zahlung ist per Banküberweisung möglich. Zahlung über einen weiteren Finanzdienstleister gebe ich direkt bekannt.

3. Bearbeitungs- und Haftungsgrundsätze

3 a) Bei der Suche nach den persönlichen Ursachen im Zuge der Entstörung und Harmonisierung von Wohn- oder Arbeitsräumen (Beschreibung s. „Transformative Harmonisierung“) gebe ich außerdem Hilfe zur Selbsthilfe. Einer Therapieerwartung oder dem Wunsch nach Ersatz der ärztlichen Behandlung kann nicht entsprochen werden.

3 b) Das Gleiche gilt für Gespräche und Energiebehandlungen (Beschreibung s. „Der erste Körper“). Auch hier kann einer Therapieerwartung oder dem Wunsch nach Ersatz der ärztlichen Behandlung nicht entsprochen werden.

3 c) Eine Mitwirkung des Klienten wird seinen Möglichkeiten entsprechend vorausgesetzt. Gudrun Firzlaff LICHTWOHNEN erbringt ihre Leistungen auf der Grundlage der ihr von der Auftraggeberin/vom Auftraggeber oder seinen Beauftragten zur Verfügung gestellten Daten und Informationen. Die Gewähr für ihre sachliche Richtigkeit und für ihre Vollständigkeit liegt bei der Auftraggeberin/beim Auftraggeber.

4. Copyright

4 a) Alle an den Klienten ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nichts anderes vereinbart, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Die Unterlagen (inkl. Symbole) sind zum persönlichen Gebrauch des Klienten bestimmt.

4 b) Das Urheberrecht an den Methoden und Unterlagen gehört allein Gudrun Firzlaff. Dem Klienten ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von Gudrun Firzlaff LICHTWOHNEN ganz oder auszugsweise zu vervielfältigen und/oder Dritten zugänglich zu machen. Eine Veröffentlichung, auch auszugsweise, ist untersagt.

5. Versicherungsschutz

5 a) Jeder Klient trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Gespräche und Behandlungen und kommt für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Die energetische Harmonisierung und Behandlung ist keine medizinische Therapie und kann diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.

6. Verschwiegenheitspflicht/Datenschutz

6 a) Als Berater unterliegen wir einer weit reichenden Schweigepflicht, welche gewährleistet, dass Daten und Informationen, welche im Zuge unserer Arbeit bekannt werden, vertraulich sind.

6 b) Bei der Übermittlung von Informationen per Email kann jedoch keine Gewähr für die Wahrung der Vertraulichkeit übernommen werden. Erhalten wir vom Klienten per E-Mail eine unverschlüsselte Anfrage, dürfen wir davon ausgehen, auf gleiche Weise antworten zu können.

6 c) Die vom Klienten übermittelten Daten werden nur zum Zweck der Durchführung der Beratung gespeichert und bearbeitet. Durch das Absenden der Anfrage erklärt sich der Klient mit der Datenverarbeitung in diesem Umfang einverstanden. Nach Abschluss der Bearbeitung werden die Daten gelöscht. Wir sind jedoch verpflichtet, alle für eine Finanzprüfung relevanten Dokumente über einen Zeitraum von 10 Jahren zu archivieren.

7. Haftung

7 a) Die Informationen und Hinweise in den Gesprächen sowie in allen Dokumentationen sind durch Gudrun Firzlaff sorgfältig erwogen und geprüft. Bei der Tätigkeit von LICHTWOHNEN Gudrun Firzlaff handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit.

7 b) Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen. Der Versand bzw. die elektronische Übertragung jeglicher Daten erfolgt auf Gefahr des Klienten.

8. Mitwirkungspflicht der/des Klientin/Klienten

8 a) Die Transformative Harmonisierung und die weiteren Einsätze erfolgen auf der Grundlage der zwischen den Parteien geführten vorbereitenden Gespräche. Dies beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Gudrun Firzlaff begleitet die Klienten während der Transformativen Harmonisierung und den energetischen Maßnahmen - die eigentliche Veränderungsarbeit wird vom Klienten geleistet. Der Klient sollte daher bereit und offen sein, sich mit sich selbst und seiner Situation zu beschäftigen.

9. Sektenerklärung

9 a) Hiermit erkläre ich, dass ich keiner Sekte oder Glaubensrichtung angehöre. Zudem lehne ich sektiererische Praktiken jedweder Art ab und distanziere mich ausdrücklich von Sekten und ähnlichen Organisationen.

10. Schlussbestimmung

10 a) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Klienten einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand

11 a) Erfüllungsort ist Wedemark-Resse oder wird je Objekt bestimmt. Der Gerichtsstand liegt bei uns.

Wedemark/ Resse am 1. Februar 2021